Ansprechpartner für (werdende) Väter

Natürliche, selbstbestimmte Geburten für Schwangere – und was machen die Väter derweil?

Überregionale, deutsch- und englischsprachige Unterstützung, Begleitung und Beratung für Männer rund ums Vaterwerden, Schwangerschaft, Geburt, Partnerschaft und Paarmediation.

Hallo und herzlich willkommen

Schön, dass Du hier bist

Es fehlen Informationen für Männer, deren Frauen, eine Haus- oder Alleingeburt planen und es mangelt an Informationen, wie sich werdende Väter gegenseitig innerhalb ihrer Vaterwelten, unterstützen können.

Die Frau ist als Schwangere in einer körperlich und emotional besonderen Situation und das ist für Dich als Mann vielleicht neu, wenn Du werdender Vater bist oder Du kennst es, wenn Du bereits Vater bist.

Schnell können – während der Schwangerschaft und des Wochenbetts Deiner Frau ‒ Missverständnisse entstehen; es wird respektlos gestritten und der Rückzug Deiner Partnerin kann zur Sprachlosigkeit führen.

Eine fundierte fachliche Beratung und Begleitung kann Euch ermöglichen, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen.

Vertrauen und Wertschätzung füreinander zu vertiefen, möchtet Ihr anstreben? Die Rückbesinnung auf Eure Liebesbeziehung stellt das Ziel dieses Angebotes für die ersten Wochen und Monate ‒ vor oder nach der Geburt ‒ dar.

Ziel darüber hinaus ist, dass Du als Mann in Deiner aktiven Vaterrolle gestärkt wirst, egal ob Du bei der Geburt Deines Kindes dabei sein wirst oder nicht.

Was muss ich als werdender Vater wissen, fragst Du Dich? Findest Du eigentlich, dass Männer Hüter der Geburt sind? Wie sieht Deine Frau das? Schreib(t) mir gern.

„Mut zur Lücke” 

den perfekten Vater gibt es nicht.

Die auf dieser Seite veröffentlichten, von Vätern geschriebenen Erfahrungsberichte über Schwangerschafts- und Geburtsverläufe können Dir ermöglichen, von bereits gemachten Erlebnissen, Erfahrungen und Erkenntnissen anderer Männer zu profitieren.

Auf dieser Webseite können sich Väter nun über die Erlebnisse bezüglich Schwangerschaft und Geburt – in der Kommentarfunktion der Blogs – austauschen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch; es geht um den wertschätzenden Austausch zur Ermutigung und Inspiration untereinander.

Väter von älteren Kindern, bei denen die Geburt bereits länger zurückliegt, können somit Männer, bei denen die Geburt des Kindes bevorsteht, beraten und begleiten.

Kennst Du Männer, die Väter sind? Bitte reg an, dass sie ihre Berichte zur Veröffentlichung hier zusenden.

Ziel dieses Angebotes ist:

Manpower für Dich als angehender oder bereits erfahrener Vater,

Stärkung für uns, die wir geburtshilflich tätig sind

Unterstützung für die gesamte Gesellschaft bezüglich einer selbstbestimmten, selbstverantwortlichen Geburt, zumindest für die Zukunft.

„Wir brauchen Gemeinschaften, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren über sich hinauszuwachsen.“ 

Schau bitte weiter, ob Dir das Angebot der Beratung für Väter und dem Angebot der Paarmediation zusagt oder schreibe eine E-Mail.

Angebot

Beratung und Begleitung

für Männer, die Väter werden, oder Väter mit speziellen Themen wie Familie, Partnerschaft, Trennung, Trauer, Krisen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf (einmalig oder langfristig)

Mediation

Gilt als vermittelndes, unparteiisches Verfahren, damit Ihr selbst konstruktiv und konkret neue Grundlagen für Euer zukünftiges Miteinander entwickelt. Ein neutraler Dritter begleitet Euch in der Paarmediation.  

Unterstützungsgruppe

Moderation einer Unterstützungsgruppe über von Vätern geschriebene Geburtsberichte, Väterthemen allgemein, z. B. über Telegram

In einem Beratungsgespräch wirst Du als (werdender) Vater gehört, kannst Dich vorbehaltlos öffnen und bekommst umsetzbare Strategien an die Hand.

Schau nach, welches Angebot Deinen Vorstellungen entspricht:

Du wirst erstmalig Vater, klicke hier.

Du bist bereits Vater, klicke hier.

Du als Mann wirst bald Vater?

Hier stehen Geburtsberichte, von Vätern geschrieben, für Dich bereit.

Fragst Du Dich, was dann Deine Rolle sein wird?

Wer hat welche Erwartung an mich, überlegst Du?

In einem Beratungsgespräch mit mir bekommst Du umsetzbare Strategien an die Hand, mit denen Du Dich gut auf die Geburt Deines Babys vorbereiten kannst.

Wir könnten über eventuelle Ängste bezüglich Schwangerschaft sowie Geburt sprechen und Du kannst ihnen endlich mal ungezwungen freien Raum lassen. Ich schenke Dir als werdendem Vater die ersten 15 Minuten Gespräch.

Du möchtest über Deine Rolle als werdender Vater nachdenken, schon mal fühlen und reflektieren, wie Deine Vaterschaft sein könnte?

Eine Krise ist in Deinem Leben eingetreten: Möchtest Du Dich, weg vom Leiden, über Trauerarbeit informieren?

Möchtest Du und möchte Deine Partnerin (!) nachhaltige Lösungen für ein harmonisches Miteinander entwickeln? Dann ist eine Paarmediation sicher etwas für Euch beide.

Melde Dich einfach für ein unverbindliches Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen.

Du bist bereits Vater?

Geht es Dir als Mann und Vater auch manchmal noch nach, wie die Geburt Deines Kindes verlaufen ist?

Magst Du Deine Erfahrungen und Gefühle in einem Geburtsbericht niederschreiben und mir, zur Veröffentlichung, hier zusenden? Junge Männer / werdende Väter werden es Dir danken.

Möchtest Du Deine Rolle im Vatersein besser fühlen und verstehen oder Dich reflektieren? Dann melde Dich.

Eine Krise ist in Deinem Leben eingetreten: Möchtest Du Dich, weg vom Leiden, über Trauerarbeit informieren. Ich schenke Dir als Vater die ersten 15 Minuten Gespräch.

Möchtest Du und möchte Deine Partnerin (!) nachhaltige Lösungen für ein harmonisches Miteinander entwickeln? Dann ist eine Paarmediation sicher etwas für Euch beide.

Melde Dich einfach, für ein unverbindliches Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen. Als Geschenk für Dich als Vater sind 15 Minuten kostenlos.

Da der Bedarf an Informationen und / oder Beratung und Paarmediation, groß ist, entstand dieses Angebot für Euch, welches vorrangig telefonisch oder per Video-Konferenz buchbar ist.

Ich setze mich sowohl gesellschaftspolitisch als auch individuell für Menschen bezüglich selbstbestimmter Geburten ein. Eine Menge an Fachwissen, an kommunikativen Fähigkeiten und Empathie ‒ gegenüber Dir und Deinen Themen – auch über den „Freundeskreis Schwangerschaft und Geburt“ sind Dir garantiert. (mehr: ÜBER uns)

Ich gehe davon aus, dass Dich die Gespräche mit mir, in Deiner Rolle als Vater im Alltag weiterbringen. Gemeinsam finden wir umsetzbare Strategien für Dich, damit Du …

  • Dich sehr gut fühlst beim Gedanken an die hebammenbegleitete Haus-, Alleingeburt,
  • die Möglichkeit hast, Dich auszutauschen, z. B., wenn Deine Partnerin nicht möchte, dass Du unter der Geburt dabei bist,
  • wieder Herzblut empfindest, falls Du Dich in Deiner Vaterrolle ausgebrannt fühlst,
  • mit Deiner Partnerin über eine Mediation wieder ins Gespräch kommst, hin zu einem harmonischen Familienalltag.
  • Dein Leben als lebenswert wahrnimmst, z. B. bei einem Trauerfall

Für vollbrachte Leistungen erbitten wir eine Zuwendung für den Freundeskreis. Die Höhe besprechen wir dann am Telefon. Richtwert 50,-€/Std.

Durch nichts kann ersetzt werden, sich Geschichten zu erzählen. Es scheint in der westlichen Welt abhanden gekommen zu sein, Geschichten/Berichte niederzuschreiben und andere am Erlebten teilhaben zu lassen.

Deshalb hier, was Männer zu Schwangerschaft und Geburt ihrer Frauen erlebt haben:

Geburtsberichte

Hier findet Ihr zur gegenseitigen Information, Ermutigung und Unterstützung VON VÄTERN geschriebene Geburtsberichte. Es tut sowohl Frau als auch Mann gut, alles mal niederzuschreiben; zur eigenen Erinnerung, aber auch zur Inspiration anderer.

Stöbert mal durch

Ihr werdet Erlebnisse, Begebenheiten, Phänomene, Kuriositäten von Männern während des Geburtsprozesses erlebt, entdecken.

Bitte informiert männliche Freunde, Kollegen, Nachbarn, ihre selbstverfassten Geburtsberichte HIER zuzusenden.

Muss das sein? Väter dabei?

Muss das sein? Väter dabei?

Klar war für uns, dass ich dabeisein werde, einfach auch weil es die erste Geburt war. Ich glaubte, dass man das als Mann einfach erleben muss.
Ich wurde später eines Besseren belehrt.
Meine Frau war im Kino, da fingen die Wehen an. Dann sind wir…

Das Beste für eine Geburt ist…

Das Beste für eine Geburt ist…

eine vertrauensvolle Mutter und ein selbstbewusster Vater! Ich denke das wichtigste ist, überhaupt generell das die Einstellung zum Vatersein, die positive Einstellung zum Vatersein. Es ist wie einen Schalter auf „grün“ schalten, wie bei der Ampel zu verstehen…

Jung Vater werden

Jung Vater werden

Ich bin F. 42 Jahre alt, bin inzwischen geschieden und habe 3 Kinder. Meine älteste Tochter ist 17, mein mittlerer Sohn ist 15, und mein jüngster ist 11.
Meine damalige Partnerin wurde ungeplant schwanger, nachdem wir 3 Jahre zusammen waren. Ich war gerade 25 Jahre alt..

Schreiben Sie gerne

3 + 13 =

Diplom-Sozialwirtin | Doula | Beraterin

+49 (0) 172 757 7707

mail@vaterwerden-vatersein.net

@vaterwerden_vatersein

vaterWERDEN-vaterSEIN

ZUWENDUNGEN via PayPal